Neuigkeiten

Sept 19st

EXPRESS: "Vom Bauern nur das Beste!"

Dickes Lob vom Kölner "Express" für unseren Hofladen: "Stets hilfsbereit und zuvorkommend", so urteilt "Express"-Reporter Jürgen Kemper in der heutigen Ausgabe über unsere Mitarbeiterin Tamara Ziemons - stellvertretend für unser ganzes Team.

Zusammen mit Fotograf Michael Wand testete der "Daily Mirror vom Rhein" insgesamt sieben Hofläden in der Region und widmete ihnen eine ganze Zeitungsseite. Auch der Hofladen im Neu-Subbelrather Hof wurde gründlich unter die Lupe genommen. Wie gut ist der Service? Was sind die aktuellen Spezialitäten, die es nur in Widdersdorf gibt?

Und das ist das Fazit der beiden Reporter:

"Vor allem die fachkompetente und hilfsbereite Beratung der Mitarbeiterinnen ist überzeugend. Probieren Sie unbedingt die Spezialität Kapaun mal aus, eine Alternative zum gewöhnlichen Geflügel."

Unsere großen, weißen Kapaunhähne kommen direkt vom Hof, haben hier viel Auslauf und bekommen nur bestes Futter - deshalb schmecken sie auch besonders zart! Kenner bringen den Kapaun als Festtagsbraten zu Weihnachten auf den Tisch - oder zur kleinen Feier mit Familie und Freunden zwischendurch. Erhältlich sind die Kapaune ab Anfang Dezember. Um rechtzeitige Vorbestellung wird gebeten.

Ein einfaches Rezept für einen leckeren Kapaunbraten finden Sie bei unseren R E Z E P T I D E E N .

Febr 28st

Die "LANDFEE" verzaubert unseren Hofladen

LANDFEE

"LANDFEE" ist eine neue Zeitschrift aus dem Münchner bt verlag, die soeben erstmals erschienen ist. Zwar gibt es bereits eine ganze Reihe von Magazinen, die sich mit dem Landleben beschäftigen. Aber "LANDFEE" ist schon etwas ganz Besonderes - und das nicht nur wegen der hohen Startauflage von hunderttausend Exemplaren. Hier kommen Frauen zu Wort, die sich bewusst für das Leben auf dem Land entschieden haben. Zum Beispiel eine Imkerin oder eine Kunsthandwerkerin. Auch von uns wollte die "LANDFEE" wissen, wie es sich anfühlt, wenn man den "Schreibtisch im Büro" irgendwann gegen einen Hofladen tauscht ...

"LANDFEE"-Reporter Uwe Herzog kennt uns schon länger, da er auch unsere Website gestaltet hat. Er berichtet sehr ausführlich in Text und Bild auf sechs Magazinseiten über unseren Hofladen. Dabei gelang ein Blick hinter die Kulissen unseres Geschäfts, von dem mancher sicher nichts ahnt. Etwa die viele Arbeit, die so ein Hofladen macht. Und warum der Wecker nun morgens viel früher klingelt als in den alten Zeiten im Büro :-)

"LANDFEE" hat übrigens noch mehr zu bieten: In dem 116 Seiten starken "Styleguide für das Landleben" finden sich mehr als 200 wunderschöne Deko-Tipps, die von Chefedakteurin Tina Thiel liebevoll zusammengetragen wurden. Also, wir finden die neue Zeitschrift einfach " z a u b e r h a f t "!

Sept 20st

TV-Sterne-Koch Björn Freitag empfiehlt:
Pfannkuchen mit Mangold und Curryhuhn

Björn Freitag bestreicht das Hühnchenfilet mit selbstgemachter Currypaste. Dann füllt er damit schaumige Pfannkuchen. Zur Füllung gehört auch professionell geschmorter Mangold. Was der Sterne-Koch diesmal für den WDR zubereitet hat, klingt verdammt lecker.

Die Zutaten für dieses Gericht fand er in unserem Hofladen. Vorher sah sich Björn Freitag aber erst einmal gründlich auf dem Hof um. Werden die Tiere artgerecht gehalten? Haben sie genug Auslauf? Wird auf Antibiotika verzichtet? Dreimal: ja. Auch das Getreidefutter stammt vom Hof. Björn Freitag weiß "die Transparenz des regionalen Erzeugers zu schätzen, der auch auf Tradition setzt". Vor allem aber: Nicht nur die Qualität, sondern auch der Preis stimmt, meint der Profikoch. Vielen Dank für das große Lob, Björn Freitag!

Das ausführliche Rezept für dieses leckere Gericht gibt es beim WDR.

Sept 16th

"Kölner Stadt-Anzeiger" über den Neu-Subbelrather Hof

Sie gehört zu den meist gelesenen Kolumnistinnen des "Kölner Stadt-Anzeigers": Susanne Hengesbach. Vor einiger Zeit stattete uns die nette Gesellschaftsreporterin anlässlich des Erntedankfestes erstmals einen Besuch ab. Ihr Urteil war schon bald darauf im "Kölner Stadt-Azeiger" nachzulesen

Erntefrisches weckt die Landlust

In ihrer zweiseitigen Reportage berichteten Susanne Hengesbach und Fotograf Michael Bause in Wort und Bild von der heimischen "Edelartischocke" Topinambur, von Berlepsch, Portulak-Salat oder Pastinakenbrei, der besonders für kleine Kinder sehr bekömmlich ist. Auch eher unbekannte Apfelsorten wie zum Beispiel "Rubinette" werden vorgestellt, Weinberg-Pfirsich-Likör oder unsere hausgemachte Wildbratwurst. Doch: Was laut Susanne Hengesbach "in den Ohren eines Städters so klingt, als käme es aus einer anderen Welt", ist eigentlich gar nicht so "exotisch". Denn: All die genannten "Naturschätze" finden sich in unserer Region. Guten Appetit, Frau Hengesbach - und vielen Dank für Ihre schöne Reportage!

Archiv

Der Hofladen Widdersdorf
jetzt auch bei Flickr.com